FANDOM


Unnatural Selection ist eine Kurzgeschichte von Neal Shusterman und Brendan Shusterman, die 2015 veröffentlicht wurde. Die Geschichte wurde mit weiteren Kurzgeschichten im Sammelband UnBound veröffentlicht.

Colton Ellis ist ein EA, der nach Thailand flieht, wo er vor der Umwandlung sicher sein will. Aber er gerät in die Hände des burmesischen Dah Zeys, wo er droht, als unmenschliches Experiment der dortigen Chirurgen zu enden.

Charaktere

Hier sind nur die wichtigsten Charaktere aufgelistet. Eine komplette Auflistung gibt es in der entsprechenden Kategorie.

Erzähler

Der Erzähler der Kurzgeschichte wechselt von Kapitel zu Kapitel. Während in den meisten Kapiteln ein Hauptcharakter der Erzähler ist, kann diese Rolle von teils namenlosen Nebencharakteren, ganzen Gruppen oder abstrakten Dingen eingenommen werden.

Inhaltsangabe

Spoilerwarnung!
Diese Seite oder dieser Abschnitt enthält Spoiler, die den Spaß am Lesen der Bücher nehmen können.
Colton Ellis wird ein EA, nachdem sein Bruder Ryan umgewandelt wurde. Er flieht nach Thailand, wo Umwandlungen verboten sind. In Thailand trifft er Karissa, die Colton an den Dah Zey ausliefert. In seiner Zelle im Ernte-Camp des Dah Zeys trifft er Jenson, Kemo, Gamon und Pravda. Jeden Tag müssen sie darum fürchten, umgewandelt zu werden.

Weil Jenson sich lustig über Gamon macht und ihn schlägt, wird Jenson als Strafe umgewandelt. Am nächsten Tag wird auch Pravda umgewandelt. Ihre Stelle nimmt Karissa ein, die zuvor für den Dah Zey gearbeitet hat, aber nun selbst für ihre Umwandlung in ein Ernte-Camp gebracht wurde. Sie erzählt, dass es ein altes Tunnelsystem unter dem Ernte-Camp gibt, durch das sie fliehen könnten. Um einen Tunneleingang zu finden, meldet sich Colton am nächsten Tag für seine freiwillige Umwandlung. Er hofft, so das Gelände besser erkunden zu können.

Zwar wird Colton ständig von Kunal bewacht und muss immer wieder zu Dr. Rodín, findet aber tatsächlich einen der Höhleneingänge. Wie abgesprochen, melden sich auch Kemo und Gamon zu einer freiwilligen Umwandlung. Karissa verlangt gleichzeitig danach, ihre Schwester Marisol zu sehen, die als Dr. Rodíns Experiment endete.

In derselben Nacht befreit Kunal die Wandler aus ihren Zellen, da er ihnen zur Flucht verhelfen will. Doch bevor alle in den Tunnel durch ein Loch am Boden steigen können, fällt Colton ein, dass sie Jenson vergessen haben. Er sucht nach ihm und findet ihn gefesselt in einer Zelle. Jenson, dessen Augen durch Ohren ersetzt wurden, bittet Colton darum, ihn zu töten, wenn er ihn befreien kann. Aber Colton bringt es nicht über sein Herz, Jenson umzubringen. Daher kehrt er ohne Jenson zu den anderen zurück.

Diese wurden inzwischen von den Wachen des Ernte-Camps entdeckt. Weil Gamon in Panik gerät und wie ein Irrer umherrennt, trifft ihn eine tödliche Kugel. Colton, Karissa, Kemo und Marisol können durch das Loch fliehen. Kunal entscheidet sich dazu, im Ernte-Camp zu bleiben. Als Dr. Rodín ihn bedroht, weil er den Wandlern zur Flucht verholfen hat, ersticht er den Doktor. Da der Leiter des Ernte-Camps tot ist, übernimmt Sonthi dessen Position.

Nach der Flucht aus dem Ernte-Camp trennen sich Karissa und Marisol schnell von den anderen, während Kemo in seine Heimat zurückkehrt und Colton einen Job annimmt, um Teilepiraten zu finden und festzunehmen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.