FANDOM


Rewinds ist eine Kurzgeschichte von Neal Shusterman, die 2015 veröffentlicht wurde. Die Geschichte erschien mit weiteren Kurzgeschichten im Sammelband UnBound.

Die Handlung findet direkt nach Vollendet – Die Wahrheit statt, als Cam und Una nach Molokai, Hawaii, zurückkehren, um sich um die übrigen Verbundmenschen zu kümmern.

Charaktere

Hier sind nur die wichtigsten Charaktere aufgelistet. Eine komplette Auflistung gibt es in der entsprechenden Kategorie.

Erzähler

Der Erzähler der Kurzgeschichte wechselt von Kapitel zu Kapitel. Während in den meisten Kapiteln ein Hauptcharakter der Erzähler ist, kann diese Rolle von teils namenlosen Nebencharakteren, ganzen Gruppen oder abstrakten Dingen eingenommen werden.

Inhaltsangabe

Nachdem Cam das Proaktive Bürgerforum in aller Öffentlichkeit in Verrufenheit gebracht hat, zieht er mit Una nach Molokai, Hawaii, wo er sich um die zurückgelassenen Verbundmenschen kümmern soll. Er soll ihre Entwicklung so weit unterstützen, damit sie irgendwann in der Gesellschaft leben können.

Dirk, einer der Verbundmenschen, ist anders als die anderen, denn er entwicklet sich deutlich langsamer als die anderen. Er spricht immer wieder Keaton, einen anderen Verbundmenschen, an und bittet ihn um gemeinsame Zeit, da jeder von ihnen eine Hand eines Wandlers erhalten hat. Weil Dirk sich häufig seltsam verhält, will niemand etwas mit ihm zu tun haben, so auch nicht Keaton.

Keaton begibt sich an einem Tag zum Zaun des Grundstücks an eine Stelle, wo die Einheimischen tagsüber darauf warten, einen Verbundmenschen zu Gesicht zu bekommen. Keaton unterhält sich mit Keliana, bis sie von Dirk unterbrochen werden, der Keaton verfolgt hat und wie ein wildes Tier an den Zaun springt. Die Einheimischen beginnen, Steine auf Keaton und Dirk zu werfen, woraufhin Keaton zu Dirk sagt, wie sehr er ihn hasst.

In derselben Nacht wird Keaton von Dirk geweckt, der vorschlägt, gemeinsam durch ein Loch im Zaun zu klettern und in die nahe Stadt zu gehen. Aber Keaton weist den Vorschlag zurück und will Dirk von seinem Vorhaben abbringen. Infolgedessen schlägt wird Keaton mit einem Stein von Dirk bewusstlos geschlagen, der sich alleine in die Stadt begibt. Dort verfolgt er Keliana bis zu ihrem Hause verfolgt, wo er sie bedroht. Ein Nachbar, der Kelianas Schreie hört, kann Dirk daraufhin verjagen. Bei seiner Flucht entwendet Dirk dem Nachbarn seine Pistole.

Keaton kommt mittlerweile wieder zu sich. Er beschließt, nach Dirk zu suchen, um Schlimmeres zu verhindern. In der Stadt wird er von einem wütenden Mob aufgegriffen, der sich nach Dirks Einbruch in Kealianas Zuhause gebildet hat und nun Jagd auf Dirk macht. Keaton wird mit Dirk verwechselt, sodass die Meute ihn statt des wahren Täters öffentlich hinrichten will. Nur Keliana und der örtliche Sheriff können die Hinrichtung aufhalten.

Cam und Una haben unterdessen erfahren, dass Keaton und Dirk verschwunden sind. Die beiden begeben sich in die Stadt, wo sie Keaton wiederfinden, der fast hingerichtet wurde. Keaton sagt, Dirk weiß nicht, dass sie sich auf einer Insel befinden und die Autobahn deswegen ein geschlossener Kreis entlang der Küste ist. Um Dirk zu finden, fahren Cam, Una und Keaton in entgegengesetzter Richtung auf der Autobahn Dirk.

Als Dirk die drei bemerkt, flieht er in ein verlassenes Haus neben der Straße. Weil Dirk bewaffnet und unberechenbar ist, beziehen Cam, Una und Keaton vor dem Haus Stellung. Keaton wagt sich in das Haus, um Dirk zur Vernunft zu bringen. Aber Dirk zeigt keine Einsicht und ist auf Rache gegen die Einheimischen aus. Keaton fragt daraufhin nach Dirks Pistole und verspricht, auf Cam und Una vor dem Haus zu schießen, da er besser treffen könne als Dirk. Doch Keaton richtet die Waffe nicht auf Cam oder Una, sondern auf Dirk und erschießt ihn.

Ein paar Wochen später darf Keaton mit ein paar anderen Verbundmenschen als erster mit dem Studieren beginnen, weil sie zu den entwickelsten Verbundmenschen gehören.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.